ProMazda

Die von Cooper Tires präsentierte Pro Mazda Championship begann 2013 als neue Serie, die an die Stelle der 2012 nach 22 Jahren eingestellten Star Mazda Championship trat. Die Serie wird von IndyCar unterstützt und von Andersen Promotions durchgeführt. Dies ist die zweite offizielle Stufe des „Mazda Road to Indy“-Systems. Der Gewinner der Serie erhält ein Förderpaket von Mazda, mit dem er sich auf den Indy Lights-Wettbewerb im folgenden Jahr vorbereiten kann.

Es handelt sich um einen zentralen Bestandteil der „Mazda Road to Indy“, der die Lücke zwischen der USF2000 Championship und Indy Lights schließt. Zu den Absolventen von Star Mazda gehören neben vielen anderen die IZOD IndyCar Series-Fahrer Marco Andretti, James Hinchcliffe, Raphael Matos und Graham Rahal sowie die aufstrebenden Talente Conor Daly, Zach Veach und Matthew Brabham.

Cooper stellt den Teilnehmern Slick- und Regenreifen zur Verfügung. Bei jedem Rennen können bis zu drei Reifensätze pro Fahrzeug erworben werden. An offiziellen Testtagen stehen bis zu vier Sätze pro Fahrzeug zur Verfügung. Cooper stellt bei jedem Rennen und jedem offiziellen Test einen Montageservice und Unterstützung durch Reifentechniker an der Rennstrecke bereit.

Darüber hinaus erhält der Inhaber der Pole Position jedes Rennens einen Scheck von Cooper Tire in Höhe von 500 USD.

Die Serie besteht aus Rennen auf Straßenkursen, Stadtkursen und Rundkursen, die speziell für junge Fahrer entwickelt wurden, um sie auf allen drei Streckenarten auszubilden.

Weitere Informationen zur Pro Mazda Championship finden Sie unter www.starmazda.com.