Prototype Lites

Die Cooper Tires Prototype Lites Championship Powered by Mazda wurde zur Unterstützung der TUDOR United SportsCar Championship entwickelt, der wichtigsten Prototyp- und GT-Endurance-Rennserie in Nordamerika. Die Serie wird von den weltweit tätigen Rennwagenkonstrukteuren von Élan Motorsport Technologies und von Mazda unterstützt und bietet Rennfahrern aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Kräfte auf historischen Kursen wie Sebring International Raceway, Road Atlanta und Mazda Raceway Laguna Seca zu messen.

Die Mission von Prototype Lites umfasst zwei Aspekte: Die Schaffung einer Möglichkeit zur Teilnahme an einem Rennen in einer Umgebung auf Weltniveau für semiprofessionelle Rennfahrer bei gleichzeitiger Gelegenheit zum Aufstieg in die Prototype-Klassen der TUDOR United SportsCar Championship. Durch das Angebot weiterer Entwicklungsmöglichkeiten für potenzielle Rennprofis und einer professionelleren Atmosphäre für semiprofessionelle Fahrer hilft Prototype Lites, das Niveau des Motorsports weiter zu verbessern.

Lites One

Diese auf der Élan DP02-Karosserie basierenden speziellen High-Tech-Rennwagen wurden für die Weiterentwicklung fortgeschrittener Fahrer entwickelt, die die nächste Stufe des professionellen Rennsports erreichen möchten. Zum Élan DP02 gehören eine Kohlefaser-Monocoque-Karosserie, ein sequenzielles Sechsganggetriebe sowie ein vollständiges Aerodynamikpaket. Der DP02 wird durch den Mazda MZR-Motor (230 PS, 2,0 l) angetrieben, eingebaut durch Élan Power Products.

Lites Two

Die Lites 2 übernahm 2013 die aktuelle Élan DP02-Karosserie der Lites 1, ausgestattet mit dem äußerst leistungsfähigen, produktionsbasierten 2,3-Liter-Motor von Mazda. Das hoch angesehene Mazda-Paket bietet mehr als 200 PS und Spitzengeschwindigkeiten von etwa 260 km/h, vergleichbar der früheren Konstruktion. Wie bei allen Mazda-Rennwagen ist die Leistung zuverlässig und für Lites 2-Fahrer erschwinglich, wobei eine volle Saison zwischen Rebuilds möglich ist.

Zu den Werbeprogrammen gehört ein Pole Position-Preis von Cooper Tire in Höhe von 500 USD für den Teilnehmer mit der besten Qualifikationsleistung bei jedem Rennen.

Weitere Informationen zu Prototype Lites finden Sie unter www.imsa.com/series/prototype-lites.